Bad Doberan Bad Doberan Bad Doberan Bad Doberan

Bad Doberan ist eine Kleinstadt mit einer abwechslungsreichen Vergangenheit  liegt etwas abseits der Ostseeküste. Besondere Anziehungspunkte sind der gotische Backsteinbau "Doberaner Münster" in einem herrlich angelegten Park und Klosteranlage, das Kornhaus - eines der ältesten erhaltenen Gebäude seiner Art im Norden Deutschlands, die alten weißen Bürgerhäuser mit ihrem unverwechselbarem Charme, die durch die schmalen Straßen fahrende dampfbetriebene Schmalspurbahn "Molli", die auf dem Kamp in der Stadtmitte in chinesischem Stil erbauten Weißen und Rotem Pavillons und das historische Stadt- und Bädermuseum Möckelhaus

Bad Doberan Bad Doberan Bad Doberan

Das Entstehen der Stadt geht auf die Gründung des bedeutenden Zisterzienserklosters Doberan durch Herzog Pribislav im heutigen Althof im Jahr 1171 zurück. Nach Zerstörung und Zweitgründung wurde das Kloster im Jahr 1552 infolge der Reformation geschlossen.

Bad Doberan Bad Doberan Bad Doberan

Der nächste Höhepunkt in der Geschichte des Ortes Doberan war das Jahr 1793, als Großherzog Friedrich Franz I. Doberan zu seiner Sommerresidenz erkor und am Heiligen Damm Deutschlands erstes Seebad Heiligendamm gründete. Zwischen 1793 und 1870 wurden im zukünftigen Seebad von den Baumeistern Johann Christoph Heinrich von Seydwitz, Carl Theodor Severin und Gustav Adolph Demmler zahlreiche klassizistische Gebäude als Bade- und Logierhäuser entworfen und gebaut.

Bad Doberan Bad Doberan Bad Doberan

Die Bauten beider Epochen um 1171 und ab 1793 prägen auch heute das Erscheinungsbild des Bades.

Bad Doberan Bad Doberan Bad Doberan

Vor dieser anspruchsvoller Kulisse entfaltet sich heute ein buntes Tun und Treiben, das traditionelle Kuren wird in nagelneuen Kurkliniken fortgesetzt, Höhepunkt der Saison sind alljährlich wieder Pferderennen auf der zwischen Bad Doberan und Heiligendamm liegenden und im Jahr 1993 erneuerten Ostseerennbahn, eine Vielzahl von Veranstaltungen machen die Stadt zu einem kulturellen Zentrum.

Bad Doberan Bad Doberan

Das Seebad Heiligendamm liegt nur 5 km von Bad Doberan entfernt und war seit seiner Gründung das eleganteste Seebad Deutschlands. Bis in die 30er Jahre des 20. Jahrhunderts blieb Heiligendamm ein exklusiver Badeort für den europäischen Hochadel, der Zarenfamilie und vieler prominenter Gäste, die hier ihre Sommerfrische verbrachten. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die zahlreichen Gebäude Heiligendamms als Sanatorien  genutzt.

Heiligendamm Heiligendamm Heiligendamm

1996 erwarb die in Köln ansässige Fundus-Gruppe die historischen Gebäude Heiligendamms. Nach drei Jahren war es soweit, am 1. Juni 2003 wurde das Kempinski Grand Hotel Heiligendamm eröffnet und damit die Wiedergeburt von Deutschlands ältestem Seebad eingeläutet. Durch die sorgfältige und liebevolle Rekonstruktion strahlt das Hotel mit seiner weißen Fassade, den zahlreichen Türmen und den umgebenden Grünflächen im eigenen Park wieder eine besondere Eleganz aus.

Heiligendamm Heiligendamm Heiligendamm

Ein Bahnhof der Schmalspurbahn "Molli" lädt die Gäste zu einer Fahrt an der Küste entlang ein. Sehenswert ist die kleine verspielte Kirche im Wald, welche zur Zeit restauriert wird und man nur findet, wenn man danach sucht. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind vorhanden und der Weg zum Strand führt durch den Wald mit zahlreichen Rad- und Fußwegen, welche auch die Möglichkeit bieten, oberhalb des Strandes nach Kühlungsborn oder Börgerende zu spazieren.

Heiligendamm Heiligendamm Heiligendamm

Am langen Sandstrand kommen alle auf Ihre Kosten, ob sie nun zu den Freunden der Freikörperkultur, den Familien mit kleine Kindern, den Hundebesitzern oder ganz einfach zu den Wassersportfreunden zählen.

Ausflugsziele, Sehenswertes und vieles mehr:


Nehmen Sie hier Kontakt mit regionalen Vermietern auf, indem Sie unten eine Unterkunftsart auswählen und auf der folgenden Seite Ihre Daten (Wunschtermin, Personenanzahl etc. eintragen)

Ferienwohnungen / Ferienzimmer Ferienhäuser
Pensionen Hotels

oder schauen Sie in die Last-Minute-Angebote unserer Vermieter.

Copyright der Fotos Sternal Media