Das kleine beschauliche Seebad Markgrafenheide schließt sich als Ortsteil von Warnemünde gleich hinter der Warnow an. Der Ort wurde 1924 eingemeindet und besticht durch seine Nähe zur Natur. Er liegt zwischen dem urwüchsigen Wald der Rostocker Heide, der schon 1252 dem Landesfürsten von den Rostockern verkauft wurde, und dem herrlichen weißen Strand der Ostsee.

Der idyllische Ort bietet zahlreiche Aktivitäten für Sport und Spaß, wie Golfanlage, Tennisplatz, Squashfeld und Boots- und Fahrradausleihstation. Besonders Zeltfreunde und Camper kommen im  Camping- und Ferienpark im Küstenwald hinter den Dünen auf ihre Kosten.

Markgrafenheide ist durch die Flussfähre nach Hohe Düne mit Warnemünde verbunden. Mehrere Fähren pendeln in ständigem Wechsel über den Neuen Strom. Markgrafenheide ist über die Bäderstraße zu erreichen.

Als Ausgangspunkt für Ausflüge nach Rostock ins Schifffahrtsmuseum Rostock  oder in die Kunsthalle Rostock, nach Warnemünde ins Maritimes Simulationszentrum Warnemünde, nach Grall-Müritz ins Aquadrom oder Ribnitz-Damgarten ins Bernsteinmuseum sind sehr beliebt.


Nehmen Sie hier Kontakt mit regionalen Vermietern auf, indem Sie unten eine Unterkunftsart auswählen und auf der folgenden Seite Ihre Daten (Wunschtermin, Personenanzahl etc. eintragen)

Ferienwohnungen / Ferienzimmer Ferienhäuser
Pensionen Hotels

oder schauen Sie in die Last-Minute-Angebote unserer Vermieter.